Blutfrauen

Blutfrauen nennen die Orks des Zentralen Westens ihre Hebammen.
Geburtshilfe ist bei den Orks dieser Regionen reine Frauensache. Bei vielen Stämmen haben die Blutfrauen außerdem die Stellung von Sehern oder Orakeln. Sie treffen aus dem ersten Eindruck, den das Neugeborene auf sie macht, Prophezeiungen über die mögliche Zukunft, den Charakter und die Eigenschaften, die das Kind später entwickeln wird.
Die Worte einer Blutfrau können einen Ork sein ganzes Leben lang begleiten, vor allem, wenn sie von geheimnisvoller oder prophetischer Natur sind.
Die Worte, die bei der Geburt berühmter Häuptlinge gesprochen wurden, werden manchmal über Jahrhunderte weiter gegeben.
Manche dieser Überlieferungen stammen vermutlich sogar aus den längst vergangenen Tagen des Alt-Orkischen Königreiches.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License