Halbriese

Das Erbe der Riesenvölker ist sehr alt.
Das Blut der Halbriesen von Angraenor stammt aus dem alten Anghmir, wo die herrschenden Riesengeschlechter ihr Erbe an menschliche Sklaven weitergaben, deren Nachfahren die ersten menschlichen Siedler der Reiche waren.
Das Erbe ist stark und schlummert manchmal für Jahrhunderte im Blut, bevor es durchbricht. Riesenblut ist fast ausschließlich bei menschlichen Völkern zu finden. Vor allem unter den Dhraal, den Dorga-Suun und den Vastarki findet man Riesenblütige. Allerdings sind Halbriesen mittlerweile in ganz Angraenor anzutreffen und gehören zu den häufigsten Halbblütern der Reiche.
Halb-Riesen sind immer außergewöhnlich große, schwere und kräftige Vertreter ihrer Rasse. Sie sind wahrhaft riesenhafte und beeindruckende Gestalten, auch wenn sie stets der gleichen Größenkategorie angehören, wie die anderen Angehörigen ihrer Rasse. Sie sind bekannt für ihr oft ungehobeltes, polterndes und lautes Auftreten.
In den Reichen ums Gwandalische Meer gibt es eine Redensart, die besagt, daß man Halb-Riesen stets hört, bevor man sie sieht.
Gerade unter den barbarischen Völkern der nördlichen Ebenen werden Halb-Riesen mit viel Respekt behandelt. Nicht selten übernehmen Riesenblütige auf Grund ihrer außergewöhnlichen Kraft die Führung über ihre Völker.
Halbriesen können alle Gesinnungen haben.
Sie beten üblicherweise zu den traditionellen Göttern ihres Volkes.

Volksmerkmale der Halbriesen
▪ +2 Stärke, +2 Konstitution, -2 Geschicklichkeit
▪ Dämmersicht: Halbriesen können bei Sternenlicht, bei Mondlicht, im Fackelschein oder unter ähnlich schlechten Lichtverhältnissen doppelt so weit sehen wie Menschen. Sie können unter solchen Umständen weiterhin Farben und Details erkennen.
▪ Riesenblut: Halbriesen werden nicht von Zaubern und Effekten betroffen, die nur auf Humanoide abzielen, wie beispielsweise Person Beeinflussen oder Person Beherrschen. Für alle Effekte, die sich auf die Rasse oder ein Volk beziehen (z.B. die Erzfeind-Fähigkeit des Waldläufers oder die Eigenschaft einer magischen Waffe), gilt ein Halbriese als Riese. Halbriesen können allerdings auch magische Gegenstände oder Waffen benutzen, die normalerweise nur von Riesen benutzt werden können.
▪ Riesenhaut (AF): Durch seine ledrige Haut erhöht sich der natürliche Rüstungsbonus des Halbriesen um +2.
▪ Kräftiger Körperbau (AF): Halbriesen verfügen über einen so kräftigen und stämmigen Körper, daß sie in vielerlei Hinsicht wie Kreaturen einer Größenkategorie größer behandelt werden. Wenn es der Halbriese im Rahmen eines konkurrierenden Wurfes (z.B. im Ringkampf, bei einem Ansturm oder beim Versuch jemanden zu Fall zu bringen) mit einem Größenmodifikator zu tun hat, wird er so behandelt, als wäre er eine Kategorie größer, als er eigentlich ist. Das selbe gilt, wenn er vom speziellen Angriff einer Kreatur (z.B. Verbessertes Ergreifen oder Verschlingen) betroffen wird. Auch Waffen, die für Kreaturen der nächsten Größenkategorie gefertigt wurden, kann der Halbriese ohne Abzüge verwenden, wenn er mit ihnen umgehen kann.
Die Vorteile dieser Fähigkeit sind mit Zaubern, Fähigkeiten und Psi-Kräften kumulativ, die die Größe des Halbriesen verändern können.
▪ Zusätzliche Sprachen: Anghmarin.
▪ Stufenanpassung: +1.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License