Seraphin

Engel

Der Charakter wurde für seine besonderen Dienste für die Mächte des Guten und der Ordnung in die Ränge der Seraphin erhoben.

Voraussetzungen:

  • ▪ der SC muss ein Engel, Cherubin, Deva oder Solar sein
  • ▪ der SC muss von rechtschaffen guter Gesinnung sein
  • ▪ der SC muss ein so bedeutendes Werk für die Ziele der Engel vollbracht haben, daß die Engelsmutter Raziel ihn als Auszeichnung für diese Taten in den Rang der Seraphin erhebt (SL-Ermessen)

Vorteil: Um den Kopf eines Seraphin entsteht ein Heiligenschein, der Licht wie eine Fackel verbreitet und der ihn als Angehöriger der Seraphin ausweist. Ein Seraphin kann diesen Heiligenschein während seines Zugs als freie Aktion aktivieren oder unterdrücken. In Bezug auf das Überwinden von Schadensreduzierung gelten die natürlichen und künstlichen Waffen eines Seraphin nicht nur als Gut, sondern auch als Waffen des Grundsatzes (also der Ordnung). Jede natürliche oder künstliche Waffe die ein Seraphin führt, gilt außerdem als Waffe des Grundsatzes und verursacht 2W6 zusätzliche Schadenspunkte bei allen chaotischen Kreaturen. Dieser Bonus ist nicht mit dem Bonus einer Waffe mit der Verzauberung Grundsatz kumulativ.

Speziell: Sollte der Charakter jemals aus den Reihen der Seraphin verstoßen werden, verliert er umgehend alle Vorteile dieses Talents. Er kann die Vorteile erst wieder nutzen, wenn er wieder in die Reihen der Seraphin aufgenommen wird.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License